Mittwoch, 21. November 2018

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Bildergebnis für facebook logo icon

Feuerwehrball 2017

 Die Geehrten und Beförderten des Feuerwehrballs 2017 mit Wehrführer Maik Webermann (re.)

Am 28. Oktober 2017 fand der diesjährige Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr Bordelum in der Gaststätte Theo Ingwersen in Langenhorn statt. Bei stürmischen äußeren Bedingungen herrschte drinnen wieder einmal tolle Stimmung bei einem vollen Haus und tollen Gästen. Leider konnte in diesem Jahr nicht der Musikzug zur Begrüßung spielen, da krankheitsbedingt zu viele Ausfälle zu beklagen waren. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer gab es das Essen (Grünkohl). Daran anschließend folgte der offizielle Teil des Abends, die Ehrungen und Beförderungen. Diese werden seit 2014 auf dem Ball durchgeführt, da dieser eine größere Außenwirkung hat als die Jahreshauptversammlung. Anders Gregersen und Ulli Schildhauer wurden zum Löschmeister befördert. Folgende Dienstzeitspangen (diese betrachten die gesamte Dienstzeit, also inklusive eventueller Mitgliedschaft im Musikzug oder in der Jugendfeuerwehr ab dem 10. Lebensjahr) wurden verliehen: Christian Boysen, Jannik Matz und Janina Jensen für 10-jährige Mitgliedschaft, Nils Jochimsen für 20-jährige Mitgliedschaft, Uwe Matz, Hauke Matthiesen und Gonne Bendixen für 30-jährige Mitgliedschaft sowie Reiner Andresen und Bendix Brodersen für 40-jährige Mitgliedschaft. Zusätzlich wurden mit dem Brandschutzehrenzeichen am Bande (dies betrachtet die Dienstzeit ab dem 16. Lebensjahr und wird vom Land Schleswig-Holstein verliehen) durch den Bürgermeister, Peter-Reinhold Petersen, ausgezeichnet: Hauke Matthiesen und Gonne Bendixen mit dem Abzeichen in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft, Bendix Brodersen mit dem Abzeichen Gold (40) für 40-jährige Mitgliedschaft sowie Hans Carstensen mit dem Abzeichen Gold (50) für 50-jährige Mitgliedschaft. Das zuletzt genannte Abzeichen wurde 2016 eingeführt und ist eine Folge der Heraufsetzung des Eintrittsalters für die Ehrenabteilung auf das 67. Lebensjahr. Dies ist die erste Verleihung dieser Art in der Bordelumer Wehr. Der stellvertretende Kreisbrandmeister, Wolfgang Clasen, durfte dann auch noch tätig werden. Er beförderte den Gemeindewehrführer Volker Momsen zum Hauptbrandmeister **. Neben den aktiven Kameraden waren auch einige Mitglieder der Ehrenabteilung sowie fördernde Mitglieder und Gäste anwesend. Aus den umliegenden Wehren waren Kameraden aus Dörpum, Bredstedt und den Reußenkögen zu Gast. Nach den Grußworten des Bürgermeisters, des stv. Kreisbrandmeisters, des Amtswehrführers und des Gemeindewehrführers übernahm der Festausschuss das Zepter und gestaltete den restlichen Abend, tatkräftig unterstützt von DJ Lulu vom Lecker Musikservice. Neben der traditionellen Tombola und einem Schätzspiel gab es noch eine kleine Aufführung, bei der die vier anwesenden Wehrführer einen kleinen Wettkampf austragen mussten.

Vielen Dank an das Team von Theo Ingwersen und an den Festausschuss für einen tollen Abend.

 

Weitere Fotos finden sie in der Fotogalerie.